Felix in Südkorea

Meine Erfahrungen und Erlebnisse.

Fahrradfahrer in Seoul die 2.

| 3 Kommentare

In meinem letzten Eintrag schrieb ich ja, dass ich fast garkeine Fahrradfahrer sehe. Doch das liegt daran, dass ich meist tagsüber unterwegs bin. In der Nacht sieht das ganz ander aus. Dann sieht man plötzlich sehr viele Fahrradfahrer auf den Straßen. Teils beleuchtet, teils Knallbunte Räder. Aber vor allem richtig gute Räder habe ich den Eindruck. Des weiteren habe ich von einem Arbeitskollegen erfahren, dass er jeden Tag 10km mit dem Rad zur Arbeit und zurück fährt. Finde ich sehr gut. Es gibt sie also doch die Fahrradfahrenden Seouler. Man muss nur wissen wann.

3 Kommentare

  1. Das sind aber wirklich schöne Fahrräder – auf den ersten Blick sehen sie wie diese Räder ohne Gangschaltung aus, aber wenn man dann genauer hinguckt, sind sie doch mit Gängen – das grüne im Vordergrund sieht echt gut aus.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*